Elektrotherapie

Elektrotherapie ist der direkte oder indirekte Einsatz elektrischer Energie zur Heilung, Besserung oder Linderung einer Erkrankung. Es besteht die Möglichkeit durch die Energie der Elektrotherapie in einem Krankheitsgeschehen nachhaltig eine Veränderung zu erreichen.

Das breite Spektrum an Energieformen gibt uns die Möglichkeit den Schmerz, die Durchblutung und die Motorik des Patienten zu beeinflussen.

 

Wie wirkt die Elektrotherapie?

Bei der Elektrotherapie wird durch den Stromimpuls die Durchblutung gefördert, die Muskelaktivität angeregt und die Schmerzweiterleitung unterbrochen. Die Effekte der Elektrotherapie sind:

  • Schmerz wird gelindert 
  • Störungen der Sensibilität werden verringert
  • Durchblutung wird verbessert
  • Lymphabfluss wird verbessert
  • Stoffwechsel wird angeregt
  • Kontrakturbehandlung von Sehnen und Muskeln

Ultraschall Therapie

 

 

 

Ein Verfahren zur Schmerzlinderung und zur Unterstützung von Selbstheilungskräften.

Dabei wird ein Schallkopf über die Haut geführt, deine Zellen reagieren auf die Ultraschallwellen und veranlassen eine Durchblutungserhöhung und eine Stoffwechselsteigerung, was wiederum zur Schmerzlinderung führt. Die Ultraschallwellen als solche sind nicht wahrnehmbar. Im Nachhinein kann es zu einer angenehmen Wärmeentwicklung kommen.

Typische Indikationen:

 

 

  • Muskelschmerzen aller Art z.B. Muskelfaserrisse
  • Muskuläre Verspannungen z.B. Schulter-Nacken Verspannungen
  • Sehnenansatzreizungen z.B. Tennisellenbogen
  • Verklebungen aller Art z.B. Narben aller Art
  • Arthrose
  • Arthritis der kleinen Gelenke
  • Sehnenscheidenentzündungen