Kinesio Tape

Die ursprünglich aus der japanischen Heilkunde stammenden dehnbaren Tapes werden längst nicht mehr nur im Leistungssport angewendet, sondern ebenso erfolgreich in der täglichen Praxis der Physiotherapie, Orthopädie und Sportmedizin.

Sie sind elastisch, atmungsaktiv sowie hautfreundlich und unterstützen damit effektiv die verletzte oder schmerzhafte Struktur- ohne dabei deren Mobilität, Kraft oder Funktion vollständig einzuschränken.

Auch die Wahrnehmung von Belastung und Bewegung bleiben so gewährleistet.

Folgende Beschwerdebilder werden mit Kinesio Tapes innerhalb eines therapeutischen Gesamtkonzeptes begleitet:

  • Verletzungen und Beschwerden aller Gelenke
  • Muskuläre Verletzungen (Zerrungen, Muskelfaserrisse)
  • Myo-Fasziale Schmerzzustände
  • Bänder- und Sehnenverletzungen
  • Arthrosen
  • Verspannungen
  • Lymphatischer Stau